site design templates

Projekt Medizinische Hilfsgüter 

Sammeln und Transportieren ausgemusterter Medizinischer Hilfsgüter, Gerätschaften, sowie andere Sachspenden nach Lugansk

Als der Konflikt in der Ukraine 2014/15 eskalierte, sind viele Krankenhäuser ebenfalls unter Beschuss geraten und von Granaten getroffen und beschädigt worden. Die Aufrechterhaltung der Arbeit der Ärzte und des Krankenhauspersonals ist jedoch lebensnotwendig.
Viele Menschen halten sich raus und tun so als würde sie der Konflikt im Osten der Ukraine nicht berühren. Uns berührt er sehr. Er macht uns betroffen und wir wollen helfen!
Ziel/ Zweck:
- Spendensammlung für zwei Kliniken in der Donbassregion
- Sammeln von Sachspenden in Form medizinischer Geräten und Krankenhausbedarf.
Aktueller Stand:
Wir verfügen über eine Liste mit der Aufzählung von Geräten und Medizinbedarf der med. Kreisverwaltung Lugansk. Diese ist auch Empfänger der Sachspenden.
Mobirise

Offizielle Bedarfsliste des Städtischen Krankenhauses Nr. 1 in Lugansk

Mobirise

Offizielle Bedarfsliste des Städtischen Krankenhauses Nr. 1 in Lugansk

  Als potentielle Spender werden Kliniken, Arztpraxen und Privatleute angesprochen, die Geräte aussortieren und dem Hilfsprojekt unentgeltlich zur Verfügung stellen wollen. Als Spender werden auch Hersteller für medizinische Geräte und andere Firmen, die z.B. Babynahrung, Verbundglas, Sanitärtechnik u.a. herstellen oder vertreiben, angesprochen. Auch Vereine oder Verbände können helfen, denn außerdem benötigt die Initiative Finanzen für organisatorische und technische Ausgaben sowie mediale Öffentlichkeit. 

Durch freundliche Unterstützer unterhalten wir derzeit ein Lager in Jena, sowie ein Zwischenlager in Döhlen und Zettlitz/Sa. 

Spenden für dieses Projekt werden gern hier auf der Plattform Betterplace.org entgegengenommen:
Mobirise
Wir suchen:
• Lagerräume - für die zeitweise Aufbewahrung der Sachspenden, bis der Transport erfolgt.
• Transportunternehmen – die evtl. als Spendenleistung ihre Dienstleistung unentgeltlich zur Verfügung stellen können.
• Verpackungsmaterial – Kartons/Kisten für sperrige und unverpackte Sachspenden.
• Geldspenden – für die Deckung bestimmter Kosten – Zollabwicklung, Telefonkosten, Veranstaltungskosten u.a.

Dokumentation

Aktuelle Entwicklungen

Zukunft Dobass e.V.
Köhlergasse 30
99842 Ruhla

SPENDENMÖGLICHKEITEN:

Betterplace.org

Spendenkonto:
"AK Zukunft Donbass" e.V.
Sparkasse Wartburg
IBAN: DE18840550500012041181
BIC: HELADEF1WAK

smile.amazon 

Gooding

ABONNIEREN

Erhalten Sie von uns die neusten Informationen über Projekte und Unterstützungsarbeit. 

MIT UNS KONTAKTIEREN